Die Sicherheit der Kinder ist das Wichtigste für uns, uns somit bitten wir alle Kinder und deren Eltern die folgenden Sicherheitsanweisungen zu lesen und zu befolgen:
Direkte elterliche Aufsicht ist nötig. Immer Helm und Schoner Tragen. Beim Zusammenbauen ist elterliche Hilfe benötigt. Der Karton enthält enthält vor dem Zusammenbau des EzyRollers kleine Teile, die verschluckt werden können und eine Erstickungsgefahr für Kinder unter 3 Jahren darstellen können.

Stellen Sie sicher, dass alle Teile und die Verpackung für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Halten Sie Finger und andere Körperteile beim auf- und zuklappen und beim anpassen der Größe des EzyRollers fern. Ebenfalls bei sind Finger und Hände der Nutzung des EzyRollers von den Rädern fernzuhalten. Auch weisen wir ausdrücklich darauf hin den EzyRoller niemals in der Nähe von Autos, Verkehr und anderen gefährlichen Stellen wie Steigungen, Treppen, Hügeln oder Swimming Pools zu nutzen.

Dein EzyRoller ist ein Fahrzeug welches für flache, ebene, saubere und trockene Oberflächen entwickelt wurde. Die Bremse eignet sich nicht für hohe Geschwindigkeiten. Hier würde sich die Bremse zu schnell Abnutzen welches einen Austauschen der Rolle zur Folge hätte.

Hier eine Liste von häufig gestellten Fragen. Falls Sie Ihre Antwort hier nicht finden können, bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@ezyroller.de. Bitte beachten Sie immer dass die Sicherheit der Kinder immer an erster Stelle steht und lassen Sie Ihr Kind niemals in der nähe von Autos mit dem EzyRoller fahren.

Frage: Wie wird der EzyRoller in Bewegung gesetzt?

Antwort: Der EzyRoller, wie auch andere Kinderfahrzeuge in seiner Klasse, wird durch ein Prinzip der Biegebewegung angetrieben. Eine einfache rechts-links Bewegung (in unserem Falls durch Hin- und Her-Drücken der Lenkstange durch die Beine) führt zu einer Kraft nach vorne, ganz ähnlich wie die, welche von Schlangen benutzt wird. Schaut man sich die genaue zurückgelegte Strecke des Vorderrads an, so erinnert die Linie stark an eine Sinus-Kurve.

Frage: Auf welchen Oberflächen funktioniert der EzyRoller?

Antwort: Der EzyRoller funktioniert auf den meisten harten, ebenen Oberflächen, ausser auf Sand und Gras. Ebenfalls funktioniert der EzyRoller dank den stabilen und Widerstandsfähigen Polyurethan Rollen auch auf härteren Teppichböden.

Frage: Braucht es eine Steigung um zu funktionieren?

Antwort: Nein. Das Bewegungskonzept sieht das Fahren auf ebenen Flächen vor. Der EzyRoller ist nicht für Steigungen ausgelegt und wir empfehlen ausdrücklich den EzyRoller nicht an Steigungen zu verwenden. Wir an Steigungen gebremst und das Rad blockiert, entsteht schnell eine flache Stelle an der Rolle und diese muss dann ausgetauscht werden.

Frage: Ab welchem Alter empfehlen Sie den EzyRoller?

Antwort: Die meisten Kids sind ab einem Alter von 2 bis 3 Jahren in der Lage das Junior Modell zu fahren. Das Classic Modell ist in der Regel bestens geeignet für Kids ab einem Alter von 4 Jahren oder einer Körpergröße von 100cm. Wir empfehlen den Drifter für Kinder ab 7 Jahren und das Pro-Modell für Kids ab 10.

Frage: Gibt es ein Maximalgewicht?

Antwort: Wir empfehlen ein Maximalgewicht von 75 Kg. Obwohl der EzyRoller in Qualitätstests einem Gewicht von 210 Kilo ausgesetzt wurde, und diesem mit Bravour bestand, empfehlen wir den EzyRoller bis zu einem Gewicht von 75kg. Bis zu diesem Gewicht ist eine Funktionalität und geringe Abnutzung sichergestellt.

Frage: Wo wird der EzyRoller hergestellt?

Antwort: Ursprünglich produzierten wir den EzyRoller in unserer Garage in Neuseeland, doch schnell mussten wir mit der Produktion nach Asien wechseln. Natürlich ist es günstiger dort zu produzieren, doch unser Hauptgrund war jedoch, dass es im Grunde kein Hersteller in Neuseeland gab welcher die nötige Kapazität für die Produktion liefern konnte. Die Arbeiter in unseren Produktionsstätten sind zwar jung, aber es findet dort KEINE Kinderarbeit statt. (Dies wissen wir, da wir regelmäßig die Produktionsstätten besuchen).

Frage: Gibt es auf den EzyRoller eine Garantie?

Antwort: Ja ab dem Abschluss des Kaufs bestehen 2 Jahre Garantie. Dies schließt jedoch die Verschleißteile (Räder, Griffe...) nicht mit ein. Die Garantie umfasst auch nicht, falls der EzyRoller unter ein Auto gerät. Der EzyRoller ist nicht für Hügel gemacht und falls durch zu heftiges Bremsen die Rolle abgenutzt ist, schließt dies die Garantie nicht ein.

Frage: Gibt es Ersatzteile?

Antwort: Ja. Wir verkaufen hier Ersatzräder und andere Teile hier in unserem Shop. Falls du etwas nicht finden solltest, schreib uns eine E-Mail an: info@ezyroller.de